Die Tierhalterhaftpflicht

Versicherungen für den Hund
Da ist er nun, euer neues Familienmitglied, versucht auf den Namen Baldrian zu hören. Ein 2 Jahre alter Labrador und schon melden sich die Damen und Herren von den Versicherungen. Und nein, Sie bringen keiner Leckerli´s, sondern massenhaft Informationen und Anträge was jetzt alles versichert werden muss und idealerweise schon seit gestern. Sehr unspannend und was von diesen ganzen Informationen und Angeboten ist denn nun wirklich nützlich?

Die Tierhalterhaftpflichtversicherung

Meiner Meinung nach die absolut wichtigste Versicherung überhaupt. Klar, jetzt sagt der ein oder andere von Euch….“für meinen Hund, warum denn? Der ist super lieb und hat noch nie etwas angestellt.….“

Was wenn die Nerven doch einmal durchgehen?

Der tiefenentspannte Baldrian hier hat seinen Namen nicht umsonst. Trotzdem erspäht er eines Tages auf seinem Gassiweg seinen Rivalen Energy und entscheidet sich spontan für eine finale Klärung wer hier der Chef im Bezirk ist. Das findet das Frauchen von Energy gar nicht lustig und schmeißt sich zwischen das tobende Fellknäuel und wird dabei von Baldrian versehentlich gebissen

Zwei Probleme:
1. Das tobende und schreiende Frauchen von Energy und
2. eure Haftung, das größere Problem.

Die Haftung

Die Tierhalterhaftpflichtversicherung sieht gemäß § 833 BGB vor, dass der Tierhalter zum Schadenersatz verpflichtet ist. Dieser § heißt Gefährdungshaftung und bedeutet, dass grundsätzlich davon ausgegangen wird, dass euer Vierbeiner gemeingefährlich und unberechenbar ist und ihr somit als Halter auch ohne Verschulden haftet und um das Entsetzen noch perfekt zu machen gemäß § 823 BGB auch noch unbegrenzt in voller Höhe mit eurem jetzigen und zukünftigen Vermögen. Also geht es an das eigene Privatvermögen, um ggfs. Schmerzensgeld, Verdienstausfall oder gar Renten an den Geschädigten auszuzahlen, wenn kein Versicherungsschutz in diesem Bereich vorhanden ist. Je nachdem wie schlimm der Schaden ist, kann das schnell eure private Existenz bedrohen.

Ist dieser Versicherungsschutz gesetzlich vorgeschrieben?

In einigen Bundesländern ist das tatsächlich mittlerweile so. Z. B. in Niedersachen, Hamburg, Thüringen etc. Dort dürft ihr ohne einen entsprechenden Nachweis einer bestehenden Tierhalterhaftpflichtversicherung gar keinen Hund besitzen. Bei uns in NRW gilt dies derzeit nur eingeschränkt für einige Hunde. Laut Gesetzestext gehören dazu die „gefährlichen Hunde“ wie: Pitbull Terrier, American Staffordshire Terrier, Staffordshire Bullterrier und Bullterrier und deren Kreuzungen untereinander sowie deren Kreuzungen mit anderen Hunden. Darüber hinaus gibt es noch zahlreiche Ideen des Versicherers was alles als „Kampfhund“ bezeichnet werden kann, man meint es nicht wer noch so dazu gehört. Ferner fallen gem. § 2 der Landeshundeverordnung NRW auch darunter Hunde die aufgrund Haltung, Abrichten, Ausbildung und Zucht als gefährlich einzustufen sind sowie für ausgewachsene Hunde ab einer Widerristhöhe von 40 cm oder aber einem Gewicht von 20 kg.

Deckungssumme

Wie jetzt? Also Baldrian ist kastriert….
Die Deckungssumme ist die Summe die vom Versicherer max. zur Verfügung gestellt wird, wenn Euer Vierbeiner mal etwas an einer Person, einer Sache oder ähnlichem anstellt. In der Regel sprechen wir hier von Absicherungen im Millionenbereich, angefangen bei einem Grundschutz von EUR 3 Mio. den ihr bereits für einen Jahresbeitrag von unter EUR 50,00 bekommen könntet. 

Darüber hinaus gibt es noch weitere Versicherungen die sowohl für das Wohlergehen eures Vierbeiners als auch für euer Portemonnaie interessant sein könnten. Gerne könnt Ihr mich über  diesen Link www.wegberg.versicherung/servicecenter/terminvereinbarung dazu erreichen. Ja, ich gehöre zu denen da oben und bin unabhängige Versicherungsmaklerin, aber keine Angst ich beiße nicht. Versprochen! Falls ihr mir nicht traut, könnte ihr hier selbst eine Tierhalterhaftpflicht berechnen: www.wegberg.versicherung/onlinerechner/vergleichsrechner/tierhalterhaftpflicht

Viel Spaß dabei oder bis bald persönlich.

 

 

Versicherungsmaklerin

Merken

Merken

Das Online-Portal für Hundefreunde und Hundebesitzer in NRW. Hier erhaltet ihr interessante Infos über Hundegesundheit, Hundeurlaub und weitere Informationen rund um den Hund.

Aktuelle News

15. November 2016
15. November 2016
08. November 2016

www.hunde-in-nrw.de ist
ein Projekt von:

dogs-accessoires - die Hundeartikelmanufaktur

Krefelder Straße 13
41844 Wegberg

Telefon: +49 172 23 90 706
www.hunde-in-nrw.de
info@hunde-in-nrw.de
www.dogs-accessoires.de

© 2016-2017 hunde-in-nrw.de